barenaked-music.ch - About deutsch
Discovering BNL
Today, 4 Years Later
Reason for this Homepage

english
Discovering BNL
Today, 4 Years Later
Reason for this Homepage

Discovering BNL

3. November 1998
Universal Amphitheatre
Universal City (Los Angeles)

Auf der Bühne eine Band aus Toronto (Canada)
mit dem seltsamen Namen:

BARENAKED LADIES

Ich im Publikum, total verblüfft,
weil ich kaum glauben kann, was ich hier sehe und höre.

Noch nie hatte ich eine Band erlebt
mit so viel Energie, Frische, Humor, Spielfreude, Charisma...
Und dies alles kombiniert mit vielseitiger, schöner Musik und intelligenten Texten.
Zu all dem haben Barenaked Ladies (BNL) ein ausserordentliches Talent für Improvisation.

Und ich hatte geglaubt, dass ich alles schon gesehen und gehört habe.
Konzerte jeder Stilrichtung (Rock, Pop, Punk, Funk, Jazz, Reggae, Latin...) und Grösse
(kleine Club-Konzerte mit einem Publikum welches kleiner war als die Band,
über Konzerte mit 100, 1’000, 10'000, 20'000, 50'000 Zuschauern,
bis hin zu einem Mega-Event mit ca. 700'000 Zuschauern).

Ich hatte einige grossartige Konzerte gesehen, welche ich nie vergessen werde.
Aber was ich hier erlebte war anders als alles was ich bis zu diesem Tag gesehen hatte.

An das erwähnte Konzert, ging ich ohne Grosse Erwartungen.
Ein Auftritt bei CNN’s „Showbiz Today“ einige Monate zuvor (zum Release von STUNT)
war das einzige, was ich bis dahin von BNL gehört hatte.

Von diesem CNN Auftritt hatte ich in Erinnerung,
dass BNL nicht nur gute Musik machen,
sondern auch witzig und sympathisch sind.
Der Name der Band hatte mir aber nicht gefallen.
Nicht etwa, weil ich „Barenaked Ladies“ sexistisch fand,
sondern weil ich es - als logisch denkender Mensch - nicht verstehen konnte,
dass sich fünf gekleidete Männer „Barenaked Ladies“ nennen.

Dank diesem eigenartigen Namen, konnte ich mich aber an den CNN Auftritt erinnern,
als ich in Los Angeles (in den Ferien) Konzerthinweise durchgesehen hatte.

Back to Top of Page

Today, 4 Years Later

Heute, 4 Jahre, 8 BNL Konzerte, 1 BNL Trip nach London, 2 BNL Trips nach America,
und 1 BNL Trip nach Canada später, bin ich absolut davon überzeugt:
Barenaked Ladies sind einzigartig!

BNL verstehen es ausserordentlich gut, das Publikum zu „Entertainen“!
Jedes Konzert ist anders. Die Set List wechselt ständig.
Bei jedem Konzert gibt es Improvisationen und Interaktivität mit Zuschauern.
Und natürlich grossartige Musik, mit viel Energie und Frische vorgetragen.

Nach den Konzerten gibt’s oft Möglichkeiten die Bandmitglieder für Fotos, Autogramme,
und Fragen persönlich zu treffen. Dabei wird klar, dass die Ladies trotz Erfolg
(mit „One Week“ immerhin ein No. 1 Hit in den U.S. Charts!) “Auf dem Boden” geblieben sind.

Aber nicht nur Band und Crew sind ausserordentlich. Auch die Fans sind fantastisch!
Vor Konzerten wird via bulletin board abgemacht, wo man sich vor der Show trifft,
mit welchen Inside-Jokes man die Band überrascht, in welchem Hotel man übernachtet...
Dank dem Coolen Fan Club kriegen die Fans jeweils die besten Plätze.
Dadurch sind alle Fans nahe beieinander, in guter Sichtweite zur Band.
(In America und Canada sind die meisten grossen Konzerte bestuhlt,
mit nummerierten Plätzen. Dies heisst allerdings nicht, dass das Publikum
während des Konzerts sitzt! Jeder muss aber bei seinem Platz stehen.)

Back to Top of Page

Reason for this Homepage

Leider finden es die Schweizer (und die meisten Europäischen) Medien
nicht nötig, über Barenaked Ladies zu informieren!

Um dem Mangel an Information über BNL etwas zu verringern,
habe ich beschlossen eine Webpage zu kreieren.
Es gibt im deutschsprachigen Raum bereits 3 BNL Fan-Pages.
(Siehe Links!) Alle sind ausgezeichnet. Ich glaube aber es schadet nicht
noch eine 4. dazuzufügen.
Und ich denke ich weiss genug über BNL,
dass ich eine Ergänzung zu der vorhandenen Information bieten kann.

Weil English die wichtigste Sprache im Netz ist,
und ich viele BNL Fans aus dem englischsprachigem Gebiet kenne,
habe ich beschlossen, die Page zweisprachig zu führen.

Oh, und übrigens finde ich heute:
Barenaked Ladies ist der coolste Bandname, den es je gegeben hat!

Barbara, November 2002

Back to Top of Page

Discovering BNL

November 3rd 1998
Universal Amphitheatre
Universal City (Los Angeles)

On stage a Band from Toronto (Canada)
with the strange name:

BARENAKED LADIES

Me in the audience, completely amazed.
I couldn't believe, what I saw and heard here.

Never before had I seen a Band
with so much energy, humor, fun, charisma...
And that all combined with versatile, beautiful music and intelligent lyrics.
Next to all that, they have an incredible talent for improvisation.

And I had thought, that I had seen it all!
Concerts of every style (Rock, Pop, Punk, Funk, Jazz, Reggae, Latin...) and size
(from the smallest club gig, whit an audience that was smaller than the band,
to concerts with 100, 1’000, 10'000, 20'000, 50'000 folks,
up to a Mega-Event with circa 700'000 visitors).

I had seen a couple of great shows, that I never forget.
But what I experienced here was different than anything else I had seen until that day.

To the mentioned concert, I went without big expectations.
An appearance at CNN’s „Showbiz Today“ a couple of months earlier
(for the release of STUNT)
was the only thing I had ever heard of BNL before.

From this CNN appearance, I remembered,
that BNL not only make great music,
but they are funny and very likable too.
I didn't like the name of the Band though.
It's not that I thought "Barenaked Ladies“ is sexist,
but as a logical thinking person, I couldn't understand,
that five clothed men call themselves „Barenaked Ladies“.

But thanks to this strange name I was remembering this CNN appearance,
when I was in Los Angeles (for Vacation) checking out concert ads in the "L.A. Weekly".

Back to Top of Page

Today, 4 Years Later

Today, 4 Years, 8 BNL Shows, 1 BNL Trip to London, 2 BNL Trips to America,
and 1 BNL Trip to Canada later, I'm absolutely sure:
there is no other band like Barenaked Ladies.

BNL have an incredible ability to entertain the audience.
Every show is different. The Set List changes all the time.
Every concert includes improvisation and interactivity with the audience.
And of course great music, performed with a lot of energy and fun.

After the shows there are often possibilities to meet the Band
for questions, autographs and pictures. There you can find out, that although BNL are big now
(with „One Week“ a No. 1 Hit in the U.S. Charts!) they are still very likable.

But not only the Band and Crew are very exceptional. Also the fans are fantastic!
Before the shows, arrangements are made via bulletin board.
(Where everybody meets before the show, in what hotel everybody is staying,
what Inside Joke will be played on the Band...)
Thanks to the cool Fan Club, members get the best seats.
Because of that, all the big fans are close to each other,
and in a good range of sight to the Band.

Back to Top of Page

Reason for this Homepage

Unfortunately the Swiss (and most European) Media
doesn't consider it necessary to inform about BNL!

To do something against the lack of BNL information in the German language,
I decided to create a Webpage.
There are 3 German BNL Pages so far.
(See Links!)
They are great. But I think it won't hurt to add a 4th.
And I think I know enough about BNL,
to offer some additions to the existing Information in German.

Because English is the most important language in the Net,
and I know many BNL Fans from the English-speaking region,
I decided to do the Site bilingual.

But please be aware, that English is not my first Language at all!
I just hope that what I write makes sense!
If not, please contact me to let me know,
so I might be able to fix it.
And I'm happy, if you let me know about Typos,
so I can fix them too!
Thanks for your Help!

Oh, and BTW:
Today I consider Barenaked Ladies as the coolest Band name ever!

Barbara, November 2002

Back to Top of Page